Veranstaltungen

Seifenblasen

Termin Informationen:

  • Sa
    08
    Sep
    2018

    Der Frohnauer Forst - Gartendenkmal und Urwald

    11:00 UhrBerlin-Frohnau, Bushaltestelle Hubertusweg

    Außergewöhnlich: Ein Wald als Gartendenkmal. Frohnau ist nach dem Vorbild der englischen Gartenstadtbewegung entworfen worden und sollte eigentlich viel größer werden. Zum Tag des offenen Denkmals bieten wir eine Spaziergang mit spannenden Geschichten unter dem Titel "Frohnauer Wald - Gartendenkmal und Urwald", Treffpunkt Oranienburger Chaussee (B96), Bushaltestelle Hubertusweg (Bus 125) um 11:00 Uhr.

    Die heutigen Waldwege wurden vom Landschaftsarchitekten Ludwig Lesser als Straßen - in Windungen an natürliche Höhenunterschiede angepasst - für eine geplante, doch nie realisierte Siedlung angelegt. Jetzt entwickelt sich dieser Frohnauer Forst zum Urwald. Der Wald mit früherer Grenzgeschichte gehört auch zum Naturpark Barnim, der sich über Brandenburg bis Berlin erstreckt. Guido Graf Henkel Fürst von Donnersmarck, durch Besitz von Kohlegruben und Stahlhütten in Schlesien einer der reichsten Männer seiner Zeit, kaufte das Areal dem Baron Werner von Veltheim ab. Der Verkaufspavillon von 1908, wo Frohnau seinen Anfang nahm, befindet sich heute im Künstlerhof Frohnau und wird besichtigt. - Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit zum Besuch der Ateliers im Künstlerhof am 26. Tag der offenen Tür.

Bildquellen:

  • Seifenblasen: Deutsche Waldjugend Bundesverband e. V.