Veranstaltungen

Seifenblasen
  • So
    16
    Aug
    2020
    14:00 UhrHohen Neuendorf, Parkstraße / Gewerbestraße am Waldrand / S-Bahn-Bogen

    Unter Leitung von Marian Przybilla von der Deutschen Waldjugend, Naturschutzturm e.V. geht es durch die abwechslungsreichen Biotope am früheren Grenzstreifen. Ausgangspunkt ist die Wacholderheide, seit 1991 flächenhaftes Naturdenkmal. In der Mitte zwischen den vorderen und hinteren Grenzzäunen ist die Heidefläche mit 34 Wacholdern erhalten geblieben. - Auf dem Rundweg geht es auch zum 350 Jahre alten Naturdenkmal Eiche und am Treuegraben vorbei.

    Früher waren Wacholder in vielen Wäldern unserer Umgebung anzutreffen. Der Wacholder ist mit seinen sehr spitzen Nadeln ein anspruchsloses Gewächs, doch ist er sehr lichtbedürftig. Von der Deutschen Waldjugend wurde deshalb immer wieder Aufwuchs entfernt. Bei diesen Pflegemaßnahmen der letzten Zeit halfen wiederholt auch junge Leute der Regine – Hildebrandt – Gesamtschule aus Birkenwerder und der Freiwilligen Jugendfeuerwehr Hohen Neuendorf. - Um den schönen Anblick hier genießen zu können, stellte die Deutsche Waldjugend auch mehrere Bänke auf.

    Wer Zeit findet, einen kleinen einstündigen Spaziergang zu machen, ist herzlich eingeladen.

Bildquellen:

  • Seifenblasen: Deutsche Waldjugend Bundesverband e. V.