Veranstaltungen

Seifenblasen

  • Sa
    25
    Mai
    2019

    16:00 - 17:30 UhrBerlin-Reinickendorf, Oranienburger Chaussee, Bushaltestelle Hubertusweg

    Auf einem Naturspaziergang für die ganze Familie von der Bushaltestelle Hubertusweg (Bus 125) zum Künstlerhof Frohnau erfährt jeder mehr über die wunderbare Welt der Insekten und Spinnen; möglichst Lupen mitbringen.

    Die Veranstaltung wird im Rahmen des Langen Tag der StadtNatur in Kooperation mit der Deutschen Waldjugend und der Entomologischen Gesellschaft ORION Berlin gegr. 1890 e.V. angeboten. Ticket-Infos gibt es bei der Stiftung Naturschutz Berlin.

  • So
    26
    Mai
    2019

    10:00 - 11:30 UhrBerlin-Reinickendorf, Oranienburger Chaussee, Bushaltestelle Hubertusweg

    Dieser Wald gehört auch zum Naturpark Barnim, der sich über Brandenburg bis Berlin erstreckt und ist sogar ein eingetragenes Gartendenkmal. Für die Gegenwart ist hier ein Zustand ehemaliger Städtebauentwicklung erhalten, der wohl als einmalig bezeichnet werden muss. Die heutigen Waldwege wurden 1908 in Windungen als Straßen an natürliche Höhenunterschiede angepasst, fast ein Irrwald. Als Referenzfläche entwickelt sich hier ein Urwald.

    Die Veranstaltung wird im Rahmen des Langen Tag der StadtNatur angeboten. Ticket-Infos gibt es bei der Stiftung Naturschutz Berlin.

  • Fr
    16
    Aug
    2019
    So
    18
    Aug
    2019

    ganztägigRevierförsterei Krampnitz

    Seit 2011 erinnert der Mauerweglauf 100 Meilen Berlin an die Opfer der früheren Grenze, die Deutschland zwischen 1961 und 1989 teilte. Gelaufen wird dabei auf dem ehemaligen Grenzstreifen, das sind etwas mehr als 161 Kilometer rund um das westliche Berlin. Die Laufrichtung erfolgt diesmal gegen dem Uhrzeigersinn.

    Auch in diesem Jahr wird sich die Waldjugend um einen der 26 Verpflegungsposten kümmern. Standort ist bei Kilometer 85 an der Revierörsterei Krampnitz. Daher laden wir euch ein, gemeinsam mit uns die Läuferinnen und Läufer zu versorgen und anzufeuern. Nebenbei bietet sich unsere Wiese zum Zelten und entspannen an. Für die, die noch Ferien haben, kann nach Absprache auch gerne länger gezeltet werden.

    Das Orga-Team beschreibt den Verpflegungspunkt so:

    Das Team der Deutschen Waldjugend ist seit der 100Meilen-Premiere mit dabei, organisiert von Mike "Mücke" Stöwer. Entwickelt hat sich in den vergangenen Jahren ein engagiertes und manchmal auch ziemlich verrücktes Stammteam, das immer einen VP mit unverwechselbarem Charme und Charakter sowie mit jeder Menge Freude auf die Beine stellt.

  • So
    08
    Sep
    2019

    14:00 UhrBerlin-Frohnau, Bushaltestelle Hubertusweg

    Außergewöhnlich: Ein Wald als Gartendenkmal. Frohnau ist nach dem Vorbild der englischen Gartenstadtbewegung entworfen worden und sollte eigentlich viel größer werden. Die heutigen Waldwege wurden vom Landschaftsarchitekten Ludwig Lesser 1908 als Straßen - in Windungen an natürliche Höhenunterschiede angepasst - für eine geplante, doch nie realisierte Siedlung angelegt. Jetzt entwickelt sich dieser Wald zum Urwald. Der Verkaufspavillon von 1908, wo Frohnau seinen Anfang nahm, wird besichtigt.

    Zum Tag des offenen Denkmals bieten wir einen Spaziergang mit spannenden Geschichten unter dem Titel "Gartendenkmal und Urwald", Treffpunkt Oranienburger Chaussee (B96), Bushaltestelle Hubertusweg (Bus 125) um 14:00 Uhr.

Bildquellen:

  • Seifenblasen: Deutsche Waldjugend Bundesverband e.V.